Süddeutsche Zeitung

Düfte auf Knopfdruck
Von 25. Dezember 2014 Weiterlesen →

Düfte auf Knopfdruck

Ein Wald im Frühing, eine Straße im Regen, ein Sommertag am See: Der Künstler und Erfinder Wolfgang Georgsdorf hat den Prototypen einer Geruchsmaschine gebaut Dem Internet-Konzern Google traut man vieles zu, warum also nicht das: Schon sehr bald sei es möglich, so erfuhr man auf der Website des Unternehmens, Düfte direkt an den Displays unserer […]

veröffentlicht in : Autor, Kunst, Special, Süddeutsche Zeitung
Von 23. März 2013 Weiterlesen →

Zwiegespräch mit dem eigenen Ich

In der Riesenkamera Imago 1:1, die zwei Meter große Unikate produziert, sind die Porträtierten ihr eigener Fotograf – mit spektakulären Ergebnissen Wenn wir uns durch unsere medientechnologisch gesättigte Gegenwart bewegen, so schrieb der Science-Fiction-Autor Bruce Sterling einmal, dann sei das so, als ob wir auf einem Meer toter Maschinen surfen. Sämtliche unserer aktuellen Gadgets, so […]

veröffentlicht in : Autor, Special, Süddeutsche Zeitung
Von 4. Juli 2006 Weiterlesen →

Friss dich selbst!

Wie Netzkünstler das Info-Imperium Google angreifen Es mag an der wahnwitzigen Geschwindigkeit liegen, mit der Google gerade im Wochentakt neue Services erfindet, die auf immer abenteuerliche Weise in unser Leben grätschen: der enorme Einfluss, den die Suchmaschine schon jetzt auf ihre User ausübt, scheint vielen langsam unheimlich zu werden. Google sei dabei, sich zur „Weltmacht“ […]

veröffentlicht in : Autor, Digitale Welt, Süddeutsche Zeitung
Von 28. November 2005 Weiterlesen →

Klimawechsel

Über Heizpilze Kultur hat, man vergisst es immer wieder, im Grunde genauso viel mit Schraubendrehen und Nägel-in-Wände-Schlagen zu tun, wie mit dem durchgeistigten Blättern in dünnblättrigen Gesamtausgaben. Schließlich musste man zunächst mal die Natur, sprich vor allem unangenehme Tiere und garstige Wetterschwankungen einigermaßen in den Griff kriegen, um überhaupt auf die Idee zu kommen, sich […]

veröffentlicht in : Autor, Süddeutsche Zeitung
Von 11. Oktober 2005 Weiterlesen →

Fäuste für ein Hallelujah

Erst spielten Aktionskünstler mit Sport-Ritualen, nun wird Kunst-Sport breitentauglich. In Berlin fanden die Europameisterschaften im Schachboxen statt Seit Beginn der Performancekunst in den 70er Jahren haben Aktionskünstler immer wieder versucht, den ästhetischen Wert ihrer Darbietungen durch körperliche Höchstleistungen zu steigern. Beim „Great Wall Walk“ von 1988 liefen sich Marina Abramovic und ihr Künstlerkollege und Liebhaber […]

Von 9. September 2005 Weiterlesen →

Das alles bin ich

Douglas Gordon baut sich in Berlin ein Spiegelkabinett Man fühlt sich sofort wohl in dieser Ausstellung. Dabei sind Entspannung und Behaglichkeit für gewöhnlich das Letzte, was sich einstellt, wenn man den schmalen weißen Ausstellungsraum der Deutschen Guggenheim in Berlin betritt. Hier herrscht in der Regel die kühle Atmosphäre eines Kunst-Labors. Nicht so in Douglas Gordons […]

veröffentlicht in : Autor, Kunst, Süddeutsche Zeitung
Von 2. September 2005 Weiterlesen →

Lieber Kunst als Brandfassaden

Eine Berliner Ausstellung befreit Graffiti von ihrem schlechten Image Die moderne Großstadt ist bedroht von einer Plage. Am schlimmsten hat es die deutsche Hauptstadt erwischt. Im Bezirk Kreuzberg und Friedrichshain müssen Kinder zwischen von Sprühdosen verschmierten Hauswänden spielen, Hausbesitzern werden die mühsam modernisierten Fassaden mit hässlichen Stickern vollgeklebt und historische Denkmäler sind von Farbklecksen bedeckt. […]

Von 31. August 2005 Weiterlesen →

Von wegen Null und nichtig

Wie die Physik beweist und die Erfahrung bestätigt, endet alles, was einmal geordnet war, früher oder später im Chaos. Galaxien, Sonnensysteme, aufgeräumte Schreibtische, Kinderzimmer… So müsste doch eigentlich, sollte man denken, das Vernichten von Information viel leichter von der Hand gehen, als deren Auffinden. Trotzdem war und ist das gewollte Löschen ein absoluter Profijob. Vom Mongolenherrscher […]

veröffentlicht in : Autor, Digitale Welt, Süddeutsche Zeitung
Von 8. August 2005 Weiterlesen →

Jagd auf die Vlogs

Noch mit Anlaufschwierigkeiten: Amateurfilme im Netz Aus Format, das beweist die Mediengeschichte immer wieder, entsteht Inhalt, und nicht umgekehrt. Oft ist es anfangs völlig unklar, wie neue Technologien genutzt werden können, und was man sieht und hört ist in der Regel nicht mehr als das Ergebnis eines Wahrnehmungsexperiments. In frühen Stummfilmen rennen ganze Dörfer auf […]

veröffentlicht in : Autor, Digitale Welt, Süddeutsche Zeitung
Von 2. August 2005 Weiterlesen →

Die Welt in Fetzen

Gustav Metzger, längst vergessener Pionier der „autodestruktiven Kunst“, wird in Wien wiederentdeckt Eigentlich dürfte es diese Ausstellung gar nicht geben. Nicht länger als zwanzig Jahre sollten seine Werke zu sehen sein, schrieb Gustav Metzger 1960 in seinem „Manifest für autodestruktive Kunst“. Chemische und physikalische Prozesse sollten sie zur Auflösung führen. Dass das Kuratorenteam der Wiener […]

veröffentlicht in : Autor, Kunst, Süddeutsche Zeitung