Aktuell

Digitale Lehre

Unter Corona-Bedingungen funktioniert digitale Lehre an vielen Unis gerade erstaunlich gut. Doch wie geht es langfristig weiter? Dazu habe ich für die VolkswagenStiftung mit Cornelis Kater gesprochen, E-Learning-Experte an der Leibniz Universität Hannover. Er plädiert für weniger Föderalismus und mehr Investitionen in Open-Source-Lösungen. https://www.volkswagenstiftung.de/aktuelles-presse/aktuelles/digitale-lehre-wie-in-die-zukunft-investieren

Von 17. September 2020 Weiterlesen →

Digitale Kompetenzen

Wir brauchen neue Kompetenzen, heißt es immer wieder, um uns in einer zunehmend digitalisierten Welt zurechtzufinden. Und Schulen hätten die Aufgabe, diese Kompetenzen dringlichst in die Lehrpläne zu integrieren. Interessant wird es dann, wenn man einmal genau hinschaut. So richtig genau. Wie zum Beispiel Michael Rödel, Professor am Fachbereich Germanistik der LMU München, der sich […]

Von 11. September 2020 Weiterlesen →

Chatbot als Mentor

Schon seit einiger Zeit wird dazu geforscht, wie interaktive digitale Tools Studierende beim Lernen unterstützen könnten. Seit 2017 bastelt die Uni Lübeck an einem Chatbot namens Melinda. Ich habe für deutschland.de mit dem Leiter des Projektes, Informatiker Amir Madany Mamlouk, gesprochen. Sein ehrgeiziges Ziel: „Melinda soll die Studierenden so individuell betreuen können wie ein Mentor […]

Von 19. Juli 2020 Weiterlesen →
FAZ Diversity

FAZ Diversity

Für ein Verlagsspecial der FAZ hatte ich den Auftrag, einen Artikel zum Thema Diversity beizutragen. Dabei ging es auch darum, einmal zu schauen, auf welchem Stand wir uns in der ja schon lange geführte Debatte um Vielfalt in Unternehmen gerade befinden. Mein Ergebnis: Es geht inzwischen um weit mehr als das Ideal, eine immer diversere […]

Von 26. Mai 2020 Weiterlesen →

Deutschland.de

Chatbot als Mentor

Schon seit einiger Zeit wird dazu geforscht, wie interaktive digitale Tools Studierende beim Lernen unterstützen könnten. Seit 2017 bastelt die Uni Lübeck an einem Chatbot namens Melinda. Ich habe für deutschland.de mit dem Leiter des Projektes, Informatiker Amir Madany Mamlouk, gesprochen. Sein ehrgeiziges Ziel: „Melinda soll die Studierenden so individuell betreuen können wie ein Mentor […]

Von 19. Juli 2020 Weiterlesen →

Kampf gegen Fake News

Information oder Desinformation? Internationale Journalistinnen und Journalisten teilen die Erfahrungen Deutschlands. Politische Propaganda und Desinformation machen die Arbeit vieler Journalisten und Journalistinnen weltweit zu einem schwierigen, bisweilen sogar frustrierenden Unterfangen. In manchen Ländern sind es die Regierungen selbst, die falsche Informationen streuen, um ihre politischen Ziele zu verfolgen. Oder aggressive Interessengruppen versuchen, wichtige gesellschaftliche Debatten […]

Von 2. Oktober 2019 Weiterlesen →

Gleichberechtigung braucht Gesetze. Wie bekommen Frauen auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen?

Wie bekommen Frauen auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen? Internationale Besucherinnen lernen von den Erfahrungen Deutschlands – und voneinander. An einem heißen Sommertag sitzen 15 Journalistinnen und Geschäftsfrauen aus aller Welt, die sich in verschiedenen Wirtschaftsverbänden oder -initiativen engagieren, in einem Konferenzsaal in Berlin-Mitte. Zum Thema Gleichberechtigung von Männern und Frauen teilen sie ihre Eindrücke miteinander […]

Von 22. Juli 2019 Weiterlesen →

Bitte einsteigen

Mit diesen Ideen wollen deutsche Unternehmen neue Märkte in Asien erobern. Zwei überzeugende Beispiele. Das Marktpotenzial Indiens ist beeindruckend: Autos, Möbel, Schuhe – in all diesen Segmenten wird die 1,4-Milliarden-Nation unter den Top-5 der Welt gelistet. Kein Wunder, dass sich ein Unternehmen wie BASF, zu dessen Kernkompetenzen die Entwicklung neuer, innovativer Materialien gehört, für diesen […]

Von 21. Juni 2019 Weiterlesen →

Themenspecials Wirtschaftwoche, CAPITAL, Focus, Die WELT, Die ZEIT

„Digitalisierung darf nicht zum Selbstzweck werden“ – Themenheft „Smart Cities“ (Wirtschaftswoche)

Die Digitalisierung, so zumindest die Hoffnung, kann Städten dabei helfen, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Dabei sind solche Smart-City-Konzepte nicht unumstritten, Kritiker warnen vor einem Ausverkauf der Städte an Tech-Konzerne. Letztlich müsse es darum gehen, technische Lösungen in den Dienst einer nachhaltigen Stadtentwicklung zu stellen, sagt Dr. Peter Jakubowski, Leiter des Forschungsschwerpunktes Digitale Stadt […]

Von 12. Juli 2019 Weiterlesen →

Volkskrankheiten besser verstehen – Themenheft „Gesundheit und Volkskrankheiten“ (Die ZEIT)

In Deutschland wurde mit den Deutschen Zentren für Gesundheitsforschung (DZG) ein hocheffizientes Netzwerk zur Erforschung von Volkskrankheiten geschaffen. Ein Gespräch mit Prof. Dr. Martin Hrabě de Angelis, Sprecher des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD). Herr Hrabede Angelis, immer mehr Menschen leiden an Krankheiten wie Krebs, Diabetes oder Alzheimer. Wie kann die Medizin solche Volkskrankheiten am […]

Von 11. Juli 2019 Weiterlesen →

Die Biologisierung der Materialien – Themenheft „New Materials“ (Handelsblatt)

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Martin Möller vom DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien und der RWTH Aachen über neue Entwicklungen in der Materialforschung. Herr Möller, bei technologischen Innovationen denkt man sofort an Digitalisierung. Dabei spielt für die meisten Neuerungen die analoge Welt nach wie vor eine zentrale Rolle: in Form der Materialforschung. Richtig. Die […]

Von 10. Juli 2019 Weiterlesen →

Doktor Smartphone – Themenheft „Zukunft Medizin“ (Die ZEIT)

Werden schon bald viele diagnostische Untersuchungen von den Patienten selbst durchgeführt – mit GesundheitsApps auf ihren Uhren und Telefonen? Ein Gespräch mit Prof. Dr. Erwin Böttinger, Leiter des Digital Health Centers am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam. Herr Böttinger, nutzen Sie Gesundheits-Apps auf Ihrem Smartphone? Ja, ich nutze regelmäßig Aktivitäts-Tracker und verschiedene Apps im Bereich Stressreduktion. Aber Sie […]

Von 25. Oktober 2018 Weiterlesen →

DAAD

DAAD LETTER 03/19: Künstliche Intelligenz

DAAD LETTER 03/19: Künstliche Intelligenz

Für LETTER, das Aluminmagazin des DAAD, habe ich in der Ausgabe 03/19 zwei Texte zum Thema Künstliche Intelligenz beigesteuert. „Mit Künstlicher Intelligenz in die Zukunft“ (S.18) gibt eine Übersicht zu wichtigen KI-Hotspots, darunter das Dahlem Center for Machine Learning and Robotics (DCMLR) an der FU-Berlin, das Deutsche Zentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), das Cyber Valley […]

Von 16. Dezember 2019 Weiterlesen →

Wissenschaft weltoffen: „Deutschland gehört zu den Top-Gastländern weltweit“

Warum ist der Wissenschaftsstandort Deutschland so beliebt bei internationalen Studierenden? Und aus welchen Motiven entscheiden sie sich für ein Studium dort? Die Antworten hat Dr. Jan Kercher, Experte für externe Studien & Statistiken beim DAAD. Herr Dr. Kercher, wie attraktiv ist Deutschland für internationale Studierende? Deutschland zählt schon seit vielen Jahren zu den Top-Gastländern. Und […]

Von 9. Oktober 2019 Weiterlesen →

Über Innovation reden

Für die Ausgabe 02/19 des LETTER, das Alumni-Magazin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), habe ich ein Porträt des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses (DWIH) in New York beigesteuert und dafür mit Leiter Benedict Brisch und Programmdirektor Gerrit Rößler gesprochen. (S. 30-33) Hier der Link zum E-Paper.

Von 26. Juli 2019 Weiterlesen →

Centres of African Excellence: Fachzentren für Afrikas Zukunft

Zum zehnjährigen Jubiläum der Initiative Centres of African Excellence des Auswärtigen Amts und des DAAD fand in Berlin ein großes Netzwerktreffen statt. Die südafrikanische Hochschulministerin Naledi Pandor sprach mit Blick auf die zehn Fachzentren unterschiedlicher Ausrichtung von einem „Fundament von großem Nutzen“. Die Zentren ermöglichen die Ausbildung zukünftiger Führungskräfte in Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft. Wie […]

Von 17. Oktober 2018 Weiterlesen →

Goethe-Institut

Mit Fakten gegen Fake News

Deutsche Medien stecken in einer Glaubwürdigkeitskrise. Um Vertrauen zurückzugewinnen und gegen Manipulationen und Falschinformationen im Internet vorzugehen, haben sie verschiedene Initiativen gestartet. Haben Sie schon einmal etwas von der Goldbarren-Verschwörung gehört? Demnach würden große Teile der deutschen Goldreserven nicht mehr existieren – sie wären heimlich von den USA aus gestohlen und durch gefälschte Barren ausgetauscht […]

Von 1. Juni 2017 Weiterlesen →

Studie Generation What? – „Vertrauensverlust heißt nicht Resignation“

Eine aktuelle Studie belegt: Junge Europäer haben wenig Vertrauen in Politik und Medien. Doch das bedeutet nicht weniger Engagement, sagt Projektleiter Maximilian von Schwartz vom Meinungsforschungsinstitut Sinus. Herr von Schwartz, „Generation What?“ ist die bislang größte europaweite Studie zur Generation der 18-34-Jährigen. Sie hat rund eine Million junge Menschen aus 35 Ländern erreicht und unter […]

Von 1. Juni 2017 Weiterlesen →

Social Bots – Die Macht der Meinungsroboter

Sie können Nachrichten weiterverbreiten, mit Nutzern interagieren und sogar Texte verfassen. Sind programmierte Nutzerprofile auf sozialen Netzwerken auch in der Lage, politische Entscheidungsprozesse zu beeinflussen? Eine Partei möchte Wähler mobilisieren. Dazu nutzt sie soziale Medien wie Twitter und Facebook, über die viele Menschen ihre Nachrichten beziehen. Um dort möglichst präsent zu sein, werden sogenannte Social […]

Von 1. März 2017 Weiterlesen →

Graffiti und Streetart – Berlin Not for Sale

Bunte Schriftzeichen an Hochhäusern, riesige, aus Protest schwarz übermalte Figuren, Werbung mit Wandbildern – Graffiti in Berlin hat viele Gesichter. Goethe.de lädt zu einem besonderen Stadtspaziergang ein.  Mitte der 1980er-Jahre war die US-amerikanische Graffiti-Bewegung auch in Deutschland angekommen. Seitdem präsentiert sich Berlin als eine der vielfältigsten Streetart-Metropolen weltweit. Denn im Westteil der bis 1989 geteilten Stadt gab es von Anfang an viel […]

Von 1. Februar 2017 Weiterlesen →

Forum Bildung Digitalisierung

Konferenz Bildung Digitalisierung

Konferenz Bildung Digitalisierung

Am 12. und 13. September fand im Berliner Cafe Moskau die vierte Jahreskonferenz des Forum Bildung Digitalisierung statt. Die Konferenz ist inzwischen so etwas wie die Leitmesse für digitale Bildung in Deutschland. Die zentralen Fragen in diesem Jahr waren: Wie kann Schule auf eine zunehmend digitalisierte Welt vorbereiten? Welche gelungenen Beispiele gibt es und wie […]

Von 29. September 2019 Weiterlesen →

Forum Bildung Digitalisierung – Fachtagung Lehrkräfte bilden für die digitale Welt

Annika ist Anfang 30 und unterrichtet seit fünf Jahren Mathematik und Biologie in der Sekundarstufe I. Wie die meisten ihrer Generation nutzt sie digitale Medien ganz selbstverständlich im Alltag, streamt Filme über Netflix, kommuniziert über Facebook, WhatsApp oder Skype und sammelt Gesundheitsdaten mit einer Smart-Watch. In ihrem Unterricht spielt die Digitalisierung trotzdem bisher kaum eine […]

Von 27. September 2018 Weiterlesen →